Previous
Next
titel_urbannation

Ort: Berlin

Team StudioTK: Annette Dooman, Carsten Cielobatzki, Daniel Urria, Nona Schmidt, Danuta Gramse, Jean-Paul Laue, Tobias Kunz

Kunde: Urban Nation / Stiftung Berliner Leben

Jahr: 2018

Wir durften die 2018er Ausstellung im URBAN NATION Museum für zeitgenössische urbane Kunst entwerfen, die von Kuratorin Yasha Young ausgedacht wurde: „UN-Derstand: The Power of Art as a Social Architect“. Das Museum ist eine renommierte und einzigartige Autorität im Bereich der städtischen zeitgenössischen Kunst.

Partizipativ und lebendig zeichnet die Ausstellung die Entstehung eines zeitgenössischen Kunsttrends nach, der höchstwahrscheinlich der mächtigste der Gegenwart ist. Aus einer Subkultur heraus geschaffen, ist urbane Kunst aus dem Stadtbild aller großen Städte unverzichtbar geworden. Gleichzeitig hat sie sich auf dem Kunstmarkt niedergelassen und in Galerien Höchstpreise erzielt. Aber was ist so faszinierend an urbaner zeitgenössischer Kunst? Was ist der Grund für den Erfolg? Wie viel Rebellion ist noch drin und wie entwickelt sich die zeitgenössische urbane Kunst? Einige der charakteristischsten Exponate aus der Sammlung des Museums sowie eine unterhaltsame Bildungsebene geben Einblick in die sich ständig ändernden Prozesse.

Es geht um freie Meinungsäußerung, Originalität, über den Tellerrand hinausdenken und gegen die Regeln verstoßen.

Vorskizzen Material-Inseln

Renderings

Tobias Kunz
 
Möckernstraße 68
D-10965 Berlin
Tel. +49 174 1562643